Coach-Ausbildung

Unsere Abbildung enthält die wesentlichen Kommunikations- und Veränderungsmuster und somit die entscheidenden Grundelemente für ein erfolgreiches Coaching: Prozessorientierung, Basisfähigkeiten, Kommunikations- und Veränderungsmodelle.

Die Coaching-Ausbildung von Trainerundcoach.eu vermittelt die Fähigkeiten, Einstellungen und das Wissen, mit denen die erlernten Fähigkeiten in erfolgreiches Coaching sowohl im Einzelcoaching als auch in Unternehmen und Organisationen umgesetzt werden können.

Um Coaching an die Anforderungen des Einsatzes bei Führungskräften von Unternehmen anzupassen, ist darüber hinaus erforderlich: Die spezifische Ausprägung der Identität und Persönlichkeit als Business-Coach, das Setzen und Vereinbaren von Verträgen und die Erfahrung mit Besonderheiten der Coachingauslöser bei Führungskräften wie beispielsweise

  • persönliche Arbeitsorganisation
  • Stress und Selbstmanagement
  • Macht, Status und Hierarchie
  • Dynamik und Konflikte in Teams und Gruppen
  • Umgang mit der eigenen Führungsrolle
  • Umgang mit Veränderung durch Reorganisationen und Fusionen und weitere.

Unsere Coaching-Ausbildung orientiert sich daran, welches Handwerkszeug ein zukünftiger Coach in der Praxis wirklich braucht. Grundlage für die Auswahl der Inhalte der Coaching-Ausbildung ist unsere langjährige Erfahrung in der täglichen Coaching-Praxis von Führungskräften sowie den vielfältigen Beratungs- und Trainingsprojekten in Unternehmen nahezu aller Branchen und Betriebsgrößen.

Inhalte der Trainerundcoach.eu - Coaching-Ausbildung  

Die Inhalte der Ausbildung verbinden Therapeutische-Formate mit anderen Erklärungs- und Handlungsmodellen und den Denk- und Problemlösungsmustern von Menschen in Arbeitsprozessen. Sie ermöglicht dem Business-Coach ein angemessenes Pacing und Leading der Klienten in Sprache, Denkmuster und Erlebniswelt. 

Block 1:

Basis Startmodul Grundlagen der Beratung

Der Block besteht aus intensiven Übungen und Methoden aus Verfahren der Psychotherapie, die für einen erfolgreichen Coachingprozess wichtig sind (zur Einstimmung von allen schon etwas). Wir sitzen im Kreis, und es geht um Ihre eigenen echten Anliegen, nicht um Fallstudien.

Inhalte des Blocks:

  • Kommunikationsgrundlagen aus dem NLP
  • die richtigen Fragen stellen (zirkuläres Fragen)
  • der Prozess der Zielformulierung (lösungsorientierte Kurzzeitberatung)
  • Arbeitszustände generieren (Gestalttherapie)
  • assoziierte und dissoziierte Zustände erzeugen.

Hinweis: Alle TeilnehmerInnen, die eine Practitioner-Ausbildung (DVNLP) nachweisen, haben die Möglichkeit den Block 1 kostenfrei zu besuchen. Als Refresher, und so die Gruppe auch kennen zu lernen.

Block 2:

Die Persönlichkeit des Coaches
Der Coach als Unternehmer: Selbstmarketing, Akquisition, VertragsgestaltungErforderliche methodische Kompetenzen und Fachwissen als Business-Coach

Block 3:

Coaching - Prozess
Vorbereitung, Beziehungsgestaltung, Auftragsklärung, Kontraktgestaltung
Auswahl der geeigneten und zielführenden Intervention (en), Abschluss und Future Pacing
Umgang mit Störungen im Coaching - Prozess

Block 4:

Coaching von Führungskräften
Krisenintervention als besondere Coaching – Form, Konfliktklärungsmodelle,
Die Psychologie der Selbstbeziehung,
Humorvoller und provokativer Stil im Coaching

Block 5:

Coaching im Unternehmen
Teamcoaching, Change Management, Abschlussarbeit, Testing
In jedem Ausbildungsblock wird Supervision laufender Coachings angeboten.

Block 6:

Methodenkompetenz
Fragetechniken, Systemische Strukturierungshilfen für den Prozess und die Kontextbedingungen von Coaching, individuelle Analyse, Generierung undManagement der Klientenressourcen, Kenntnisse der neuropsychologischen Grundlagen für Veränderungen, Coaching-Ansätze und Verfahren u. a. in den Bereichen:

Themenzentrierte Interaktion (TZI)
Transaktionsanalyse (TA)
Personenzentrierte Gesprächsführung
Provokative Therapie
Systemische Interventionen
Konstruktivistische Interventionen
Neuropsychotherapie
NLP
Gestalttherapie
Mediation
Systemische Aufstellungsarbeit
Kinesiologie
Rational emotive Therapie (RET)
Entspannungstechniken
Energetische
Psychologie
Kognitive Therapien
Gewaltfreie Kommunikation
Teamcoaching
Konfliktmanagement
Zertifizierung nach ECA (European Coaching Association) und oder DVNLP


Zertifizierung nach ECA (European Coaching Association)
Eine ECA anerkannte Coaching-Weiterbildung umfasst mindestens 150 Präsenz-Unterrichtseinheiten, zzgl. mindestens 50 Unterrichtseinheiten Train the Coach und mindestens 50 Unterrichtseinheiten Fallarbeit, sowie Literaturstudium und Arbeitsgruppen.
Sonst keine weiteren Voraussetzungen!

Zertifizierung DVNLP

Anforderung an die Teilnehmer:
NLP-Practitioner, DVNLP und NLP-Master, DVNLP
Die Voraussetzung für die Anerkennung der Coaching-Ausbildung ist, dass zwischen dem Beginn der Practitioner-Ausbildung (Basiskurs) und dem Beginn der Coaching-Ausbildung mindestens 2 Jahre liegen oder zwischen dem Beginn der Practitioner-Ausbildung (Basiskurs) und dem Ende der Coaching-Ausbildung mindestens 2,5 Jahre (30 Monate) liegen.
Voraussetzung für die Zertifizierung zum Coach DVNLP ist der Abschluss Master DVNLP.
Dieser Masterabschluss kann vor, während oder nach der Coach-Ausbildung erfolgen.
Das Mindestalter bei Zertifikatsübergabe ist 25 Jahre.
Die Zertifizierung DVNLP erfolgt nach den Richtlinien des deutschen NLP-Verbandes, nachzulesen unter:
DVNLP-Curriculum: Coach, DVNLP

Über den genauen Seminarinhalt informiert Sie unser FLYER

Dauer:
insgesamt 24 Tage (175 Zeitstunden inklusive 15 Stunden Supervision)

Ort:
Kall, Kloster Steinfeld

Lehrcoaches:
Dr.Wilhelm Adelhardt, Dr. Anders Seim, Iris Seim, Roger Loos, Anne Schweppenhäußer

Seminargebühr:

4.560,00 € (MwSt befreit)
excl. Seminarnebenkosten, Übernachtungen, Mahlzeiten

Sie spielen mit dem Gedanken sich als Coaches selbständig zu machen? Dann besuchen Sie uns auf coachingausbildung-akademie.de.
Speziell für den Start in die Selbständigkeit haben wir eine Coaching-Ausbildung mit Marketing-Unterstützung entwickelt.
So starten Sie direkt mit Kunden in die Selbständigkeit.